Hinweis: Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

ZUEIGNUNG mit Tino Derado (Piano, Akkordeon, Komposition)

Donnerstag, 19.04.2018; 20:00 Uhr

Das Anliegen der Konzertreihe ZUEIGNUNG ist, bekannte Künstler auf besondere Art und Weise in der TangoBrücke vorzustellen. Gintaras Janusevicius, der künstlerische Intendant des Konzerthauses, hat sich dabei zum Ziel gesetzt, das Publikum in ein direktes Gespräch mit außergewöhnlichen Personen der zeitgenössischen Musikwelt zu führen. In jedem Konzert soll sich eine Künstlerin oder ein Künstler sowohl musikalisch als auch verbal – d. h. im Gespräch mit dem Publikum – präsentieren. Das Leben auf und hinter der Bühne, die eigene Motivation und die “innere Berufung”, die Möglichkeit, bei der Schaffung kultureller Werte mitzuwirken, die Rolle und Bedeutung des Publikums für das eigene künstlerische Schaffen, das Musikleben in verschiedenen Ländern – diese Fragen und andere mehr sind den Künstlern bisher von den Besuchern der Konzertreihe gestellt worden.

Zu Gast dieses Mal: Tino Derado

Wir freuen uns dieses mal auf einen großartigen Jazzmusiker – den Pianisten, Akkordeonisten und Komponisten Tino Derado.

Mit sechs Jahren erhielt der in München geborene Tino seinen ersten –  klassischen! –  Klavierunterricht, doch schon als Jugendlicher beschäftigte er sich intensiv mit dem Jazz und mit ethnischer Musik.

Er studierte am renommierten Berklee College of Music in Boston und an der New Yorker “New School for Music”, an der er 1995 mit dem Bachelor Degree sein Studium abschloss.

Während seines 13 jährigen Aufenthaltes in den USA wurde Tino Derado zu einem gefragten Mitglied in der Jazz- und Latin-Szene; er spielte Konzerte  u.a. mit Gary Burton, Peter Erskine, Bob Moses, Randy Brecker, Bill Evans, Paul Winter, Dave Liebman, Jimmy Cliff, Frank Gambale, Jamey Haddad, Chiara Civello, Richard Bona, Matthew Garrison, Joe Chambers, Nils Langren, Jojo Meyer, Papo Vasquez, Orlando Marin Y Su Orchestra, Andy Gonzales, Adam Nussbaum und Fred Hersch.

Seit seiner Rückkehr nach Deutschland spielt er in verschiedenen Bands, wie zum Beispiel bei Andy Middleton, Till Brönner, Rebekka Bakken, Esther Kaiser, Lisa Bassenge und der NDR Bigband.

Tino Derado lebt ist seit 2009 als Lehrbeauftragter an der HDK und der UDK (Berlin) tätig und lebt mit seiner Familie in Berlin. 2014 nahm er die Berufung zum Professor an der Musikhochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover an.



zurück