Hinweis: Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

Klavierrezital in der Jungen Linde mit Bennet Eicke und Dana Asnate Kļava

Mittwoch, 09.05.2018; 19:00 Uhr

Das Programm des Abends ist vielversprechend. Gespielt werden Werke der großen Komponisten Bach, Beethoven, Liszt, Chopin oder auch Schulhoff, aber auch von weniger bekannten Komponisten wie z.B. von E. Rautavaara. 

Bennet Eicke erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von 7 Jahren in seiner Heimatstadt Bad Gandersheim. Im Jahre 2014 schloss er sich der Klavierklasse von Gintaras Januševičius an und begann, aktiv an Wettbewerben teilzunehmen. Dort gewann er sowohl bei "Jugend Musiziert" als auch beim "Einbecker Klavierfrühling" erste Preise. Im November 2017 gewann er einen ersten Preis beim internationalen Deutsch-Chinesischen Klavierwettbewerb in Hamburg.

Bennet arbeitet zudem mit viel Herzensblut als Organisator von Kinder- und Jugendkonzerten und Referent für klassische Musik bei dem Konzert- und Kulturhaus TangoBrücke in Einbeck, während er in Form eines Bachelorstudiums der Musikwissenschaft und Philosophie an der Georg-August-Universität Göttingen ein theoretisch-wissenschaftliches Fundament für seine musikalischen Aktivitäten legt. Als Gastgeber des FEUERWERK hat er sich zur Teilnahme an der Klavierakademie ebenfalls mehrfah qualifizieren können. So errang er den 1. Preis des deutsch-chinesischen Wettbewerbes in Hamburg, sowie den 2. Preis des Landeswettbewerbes "Jugend musiziert" 2017.

Dana Asnate Kļava wurde an der Chorschule des Doms zu Riga 14 Jahre lang intensiv in verschiedenen musikalischen Fächern ausgebildet, ihren Klavierunterricht erhielt sie von Ingrida Kalnina. Erst kürzlich schloss sie sich der Klasse von Arturs Cingujevs an.

Als Mitglied und Sängerin des international bekannten Jugendchores "Kamer..." führte sie neben unzähligen Chorstücken insbesondere Werke für Chor und Klavier von Peteris Vasks und Arvo Part auf. Ebenso brachte sie im Zuge dessen Solorepertoire von Sergei Rachmaninoff in einer Tour auf Bühnen in Japan, Südkorea, den Philippinen, China, Taiwan, Estland und Lettland zum Klingen. Sie wurde zum FEUERWERK 2018 als Preisträgerin der Klaipeda Piano Masters eingeladen. 

Wir bieten es im rechten Menü zum Dowload an. 



zurück

Das Programm zum Download

bitte hier klicken