coronabedingt verschoben

Radweg Unstrut Saale - eine Radreisebericht

Mittwoch, 08.12.2021; 19:30 Uhr

Diese Veranstaltung wird coronabedingt verschoben. Wir werden Sie hier auf tangobruecke.de und natürlich über unseren Kultur-Newsletter über den Nachholtermin informieren.  


Radweg Unstrut Saale: Eine Radreise entlang der Flüsse. Martin Ruppaner berichtet über seine Reise, die in Einbeck begann. Er radelte entlang der Unstrut vorbei an historischen Stadtbefestigungen und Burgen, Klöster und Kirchen wie den Naumburger Dom, besichtigte die Himmelsscheibe von Nebra, und gelangte nach Naumburg, wo die Unstrut in die Saale mündet. Saale abwärts erlebte er Städte wie Merseburg, Halle und Bernburg bis die Saale südlich von Magdeburg in die Elbe mündet. 

Die Radreise ist auch eine Zeitreise in längst vergangene Jahrtausende, denn man kommt auch vorbei an drei archäologischen und astronomischen Highlights wie in Nebra die Himmelsscheibe (ca. 3.600 Jahre), in Goseck das Sonnenobservatorium (ca. 7.00 Jahre) und in Pömmelte das Ringheilgtum (ca. 4.000 Jahre).

Mit der Bahn gings schließlich zurück nach Naumburg und mit dem Rad weiter Saale aufwärts vorbei an Burgen und Schlössern, die ruhmreiche saalische Geschichten erzählen. Nach circa 600 km endete die Radreise in Saalfelden.


Klicken Sie hier, um sich Plätze zu reservieren.

zurück