Alinde Streich-Quartett

Donnerstag, 12.03.2020; 20:00 Uhr

Franz Schuberts Kunstlied „Alinde“ (D904), die Vertonung des gleichnamigen Gedichts von J.Fr. Rochlitz, inspirierte das Quartett zu seinem Namen – ein schwelgerisches Lied voller Sehnsuchtsgefühle.

Eugenia Ottaviano (1. Violine), Guglielmo Dandolo Marchesi (2. Violine), Erin Kirby (Viola) und Moritz Benjamin Kolb (Violoncello) haben als Streichquartett bei zwei der Größten der Kammermusik studiert: bei Professor Günter Pichler (Alban Berg Quartett) an der „Escuela Superior di Musica Reina Sofa“ Madrid und im Jahr zuvor bei Eberhard Feltz an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ Berlin. Weitere Anregungen und Inspirationen erhielten sie von bedeutenden Persönlichkeiten wie Sir Prof. András Schiff, Ferenc Rados, Ida Bieler, András Keller, Tabea Zimmermann, Alessandro Moccia, Erich Höbarth, Natalia Prischepenko, Christoph Richter, Richard Gwilt und Jonathan Brown. Doch sind sie längst nicht fertig mit dem Lernen und Suchen, bleiben neugierig und offen für neue Wendungen und Welten. Und so arbeiten und studieren sie zurzeit mit Rainer Schmidt (Hagen Quartett) in Basel.

Das Alinde Quartett war bei renommierten Festivals wie dem Verbier Festival,bei Aldeburgh Residencies, Chamber Music European Meetings in Bordeaux oder dem Mozartfest Würzburg zu Gast. Im Sommer 2018 war es Teil der Chamber Music Residency beim Festival in Aix-en-Provence. Mit großem Erfolg trat das Quartett auch im Konzerthaus Berlin, im WDR Funkhaus Köln und im Festspielhaus Baden-Baden auf. Ausgezeichnet wurde es bei verschiedenen internationalen Wettbewerben, zuletzt beim ICM „Città di Pinerolo e Torino“, sowie beim Concorso Internazionale „Salieri-Zinetti“.

Das Ensemble organisiert neben dem Leben auf der Bühne zahlreiche pädagogische Projekte, unter anderem an der Ida-Bieler-Akademie in Köln und in Kooperation mit dem WDR, um Kindern und Jugendlichen die faszinierende Welt der Kammermusik näher zu bringen. Auch in Einbeck hat es 2018 mit großem Engagement eines der erfolgreichen Kinder- und Jugendkonzerte in der TangoBrücke mitreißend gestaltet.

Klicken Sie hier, um sich Plätze zu reservieren.

zurück

Rückblick: 

Alinde Steichquartett 2018

Das Programm zum 

Download