Duo Spike - Metallicum

Donnerstag, 03.11.2022; 19:00 Uhr

Schwingende Gongs die den Resonanzboden des Klaviers vibrieren lassen -  grelle Metallscheiben die sich im hellen Diskant des Klaviers spiegeln. Die Kombination Klavier-Schlagzeug bietet nicht nur viel Raum für jazzig-rhythmische Strukturen, sondern auch umfangreiche Möglichkeiten für klangvolle Begegnungen. Stücke in Aquarellfarbe wechseln sich ab mit energiegeladenen Rhythmen - dieses breitgefächerte Programm erfordert sowohl Virtuosität als auch Feingefühl.

Auf dem Programm stehen Werke von Hurel, Kapustin, Applebaum, Kondo, Ferrari, Prokofjew und Psathas - das Programm wird wie immer rechts im Menü zum Download angeboten. 

Die Musiker stellen sich vor...

Holger Roese - Perkussionist

Geboren 1995 in Kippenheim, begann Holger Roese mit acht Jahren das Schlagzeugspiel. Seinen ersten Unterricht erhielt er bei Rolf Brucker, Max Riefer und Nicholas Reed. 2013 erhielt er einen ersten Bundespreis beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Es folgten Konzertanfragen und Radioübertragungen, verbunden mit Förderungen und Stipendien der Städte Heidelberg, Detmold und Freiburg.

2015 begann er sein Studium an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Johannes Fischer. Seitdem ist er hauptsächlich in der Neuen Musik als Solist und Kammermusiker in unterschiedlichen Besetzungen aktiv. Von 2019 bis 2021 war Holger Roese Schlagzeug-Akademist beim hr- Sinfonieorchester Frankfurt. Seit 2021 ist er Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs. Konzerte und Festivals mit dem Lübecker Schlagzeugensemble oder als Mitglied in verschiedenen Orchestern führten ihn nach China, Singapur, Malaysia, Brasilien und in verschiedene Länder Europas.

Gabriel Yeo - Pianist

Gabriel Yeo (*1998, Münster) spielt seit seinem vierten Lebensjahr Klavier. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er von Annette Strootmann (Münster), danach von 2008 bis zu dessen Tode 2012 vom Klavierpädagogen Prof. Karl-Heinz Kämmerling (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover).

Nach seinen Studien in den Jahren 2012 bis 2016 bei Vassilia Efstathiadou, Prof. Matti Raekallio und Prof. Jan Jiracek von Arnim in Hannover (HMTMH) und Wien (Universität für Musik und darstellende Kunst) setzt er sein Studium nun seit Oktober 2016 bei Prof. Bernd Goetzke in Hannover fort.

Im Rahmen des Kammermusikstudiums in Leipzig bekommt er wertvolle Anregungen von Prof. Boris Kusnezow und Prof. Jacques Ammon.

Klicken Sie hier, um sich Plätze zu reservieren.

zurück

Das Programm des Abends: 

hier bitte zum Download klicken