...Konzerte, Ausstellungen, Lesungen!

Auch im Jahr 2019 heißt es wieder: keine Woche ohne Konzert.

Sonntag, 17.11.2019; 19:00 Uhr

Crème frech - 'Und ewig rauschen die Gelder' / Erste Aufführung

Unter der Regie von Rold-D. Bartels steht wieder eine Komödie voll von englischem Humor ins Haus. Im Stück "Und ewig rauschen die Gelder" dreht sich alles um die eine große Frage: Was tun, wenn plötzlich - sozusagen als Weihnachtsüberraschung - die Arbeitslosigkeit ins eigene Leben einzieht und es niemand wissen soll? Um den Schein zu wahren, als ob man noch genau so viel wie früher verdient muss man sich dann schon einiges einfallen lassen. Weiterlesen ...

Donnerstag, 21.11.2019; 20:00 Uhr

KAMA Kollektiv - finnischer folk jazz

Ein Jazz-Quartett aus Amsterdam mit finnischer Seele stellt sich vor: das KAMA Kollektiv. Kirsi Harju (Trompete, Gesang, Mbira, Komposition), Aurora Hentunen (Piano), Jonathan Nagel (Kontrabass, Komposition) und Yoad Korach (Schlagzeug) sind auf Erfolgs-Tour. Die Lieder der jungen finnischen Sängerin und Trompeterin Kirsi-Marja "Kiki" Harju erzählen – teils in finnischer und teils in englischer Sprache – von Liebe und Hoffnung, den unberührten Landschaften, tiefen Wäldern, der klirrenden Kälte und der mystischen Natur ihrer Heimat. Weiterlesen ...

Samstag, 23.11.2019; 19:00 Uhr

Crème frech - 'Und ewig rauschen die Gelder' / Zweite Aufführung

Unter der Regie von Rold-D. Bartels steht wieder eine Komödie voll von englischem Humor ins Haus. Im Stück "Und ewig rauschen die Gelder" dreht sich alles um die eine große Frage: Was tun, wenn plötzlich - sozusagen als Weihnachtsüberraschung - die Arbeitslosigkeit ins eigene Leben einzieht und es niemand wissen soll? Um den Schein zu wahren, als ob man noch genau so viel wie früher verdient muss man sich dann schon einiges einfallen lassen. Weiterlesen ...

Sonntag, 24.11.2019; 19:00 Uhr

Crème frech - 'Und ewig rauschen die Gelder' / Dritte Aufführung

Unter der Regie von Rold-D. Bartels steht wieder eine Komödie voll von englischem Humor ins Haus. Im Stück "Und ewig rauschen die Gelder" dreht sich alles um die eine große Frage: Was tun, wenn plötzlich - sozusagen als Weihnachtsüberraschung - die Arbeitslosigkeit ins eigene Leben einzieht und es niemand wissen soll? Um den Schein zu wahren, als ob man noch genau so viel wie früher verdient muss man sich dann schon einiges einfallen lassen. Weiterlesen ...

Donnerstag, 28.11.2019; 20:00 Uhr

SEELEN SPRECHEN OHNE WORTE – Duette für Violoncello und Klavier

Der litauische Cellist Gleb Pyšniak und der über sein Heimatland Litauen weit hinaus bekannte Pianist Gintaras Januševičius spielen Duette von Nikolaj Mjaskowski, Igor Strawinski, Sergej Rachmaninow und Dmitrij Schostakowitsch – wahre Kleinode des unermesslich reichen russischen Musikschaffens. Weiterlesen ...

Donnerstag, 05.12.2019; 20:00 Uhr

Achim Kück Jazz Trio - Lieder von Winter und Weihnachten

Das Trio Achim Kück Trio präsentiert eine feine Auswahl an Texten und Melodien, die einen bunten, facettenreichen Abend rund um den Jahresausklang versprechen. Im Repertoire vereinen sich winterliche Balladen, Christmas-Swing, bekannte Popsongs , modern Jazz, traditionelle Weihnachtslieder in einem abwechslungsreichen Programm, das den Adventstress schnell vergessen lässt. Weiterlesen ...

Freitag, 06.12.2019; 19:00 Uhr

Dezember 2019 - Milonguita del primer viernes - DJ: Jürgen Lauke // Practica: Rafael

"cantantes femininas de Tango" - große Tangosängerinnen also bilden den musikalischen Schwerpunkt, den DJ Jürgen (Gö) zu unserer vorweihnachtlichen Milonguita setzen möchte. Practica: Rafael (KS) Das Einbecker "Tango-Syndikat" freut sich auf Tangueros & Tangueras aus nah und fern und auch auf den Weihnachtsmann... Weiterlesen ...

Donnerstag, 12.12.2019; 20:00 Uhr

‘For the piano!’ - Originaltranskriptionen für Klavier von Cameron Roberts

“Für Klavier” – ein inspirierends Schlusskonzert der Herbstspielzeit! Cameron Roberts, der als einer der spannendsten Pianisten zwischen Australien und Europa gilt, konzertiert als Solist mit von ihm selbst komponierten Klavier-Versionen virtuoser Orchesterwerke wie Vivaldis “Sommer” aus den “Vier Jahreszeiten”, Tschaikowskys “Ouvertüre 1812” und Gershwins “Rhapsody in Blue”. Weiterlesen ...

 _______________________________________________________

Rückblick - mit "Begeisterungsbuch" und "Bildergarten"...

Aus den Augen, doch tief im Sinn. Treiben Sie in der "Geschichte", schreiben Sie Konzertkritiken und freuen Sie sich über Fotos der einzelnen Veranstaltungen...
weiterlesen... (stöbern ;-) 
 

 _______________________________________________________ 

 
 

zurück