Maria Baptist (Jazz-Klavier): „Resonance“

Donnerstag, 15.10.2020; 20:00 Uhr

Maria Baptist präsentiert ihre Musik in einem breiten Spektrum: von Solo Piano bis zu ihrem Orchester und allem dazwischen – Duo, Trio, Quartett. Was Maria Baptists Projekte verbindet, ist ihre einzigartige, berückend schöne und wandelbare Stimme - „hochemotional, berührend und lebendig wie das Leben selbst“ (All About Jazz). Sie hat bisher 14 Alben veröffentlicht, ein Privatkonzert für Michael Jackson persönlich gegeben und auf unzähligen nationalen wie internationalen Bühnen gespielt (u.a. Jazz Baltica, Jazzfest Berlin, Hong Kong Jazzfestival). Maria Baptist ist Professorin für Komposition und Improvisation an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin.

Ihr Piano Solo Album „Resonance“ reflektiert Maria Baptists Beziehung zur Musik und Achtsamkeit - und inspiriert ihre Zuhörer, gemeinsam mit ihr tiefer in den gegenwärtigen Moment einzutauchen."Resonance ist einfach gesagt: großes Piano, das nicht die Kategorien von Klassik, Neuer Musik oder Jazz benötigt. Die Musik klingt und spricht für sich.“, resümiert Jazzkritiker Cosmo Scharmer.

In der Konzertreihe der TangoBrücke taucht Maria Baptist zum ersten Mal auf – und nicht nur die Einbecker Jazzfreunde dürfen sich glücklich schätzen, dass die Ausnahmekünstlerin ihren Weg in unsere kleine Stadt findet!

Klicken Sie hier, um sich Plätze zu reservieren.

zurück

Website der Künstlerin:

mariabaptist.com