...aus den Augen, doch tief im Sinn...

Hier können Sie sich jedes vergangene Konzert noch einmal in Erinnerung rufen. Nahezu alle Konzerte verfügen auch über eine schöne "Bildergalerie".

Donnerstag, 24.09.2020; 20:00 Uhr

Revolutionär einer neuen Tonalität - Klavierabend mit Werken von Aleksandr Skrjabin

Elžbieta Liepa Dvarionaitė und Emilija Šukytė, Alumne der “Feuerwerk”-Akademie, kehren nach Einbeck zurück. Vorbereitet haben die erstklassigen jungen Künstlerinnen ein spannendes Programm, das sich Alexandr Skrjabin widmet und einen Überblick über sein gesamtes musikalisches Schaffen vermittelt: von seinen frühesten Werken, die noch deutlich von Chopin in-spiriert sind, bis hin zu seinem Spätwerk, in welchem er auf einer von ihm erfundenen Musiksprache mit dem Kosmos spricht. Weiterlesen ...

Donnerstag, 17.09.2020; 20:00 Uhr

VITAMIN C - Klavierabend mit Gintaras Januševičius

In der Zeit von Covid-19 brauchen wir Gesundheit, Lächeln und ein wenig Humor. Vitamin C wird zur Stärkung des Immunsystems empfohlen – so enthält das neueste Programm von Gintaras Januševičius ausschließlich Werke in C-Dur, und zwar von Bach, Haydn, Mozart, Beethoven, Schumann, Rachmaninow, Gershwin, Poulenc und Šenderovas. Weiterlesen ...

Sonntag, 08.03.2020; 18:00 Uhr

NICE BRAZIL & Group - Konzert zum Weltfrauentag

Die in Sao Paulo geborene Sängerin Nice Brazil bringt die brasilianische Musik und den Jazz zusammen. Mit ihrer Band präsentiert sie das von ihr initiierte Projekt “Minhas Raízes” – Bossa-Nova, Samba, Choro, Baião, jazzig arrangiert, sowie eigene Kompositionen. Hinreißend: das Zusammenspiel der Musiker – ein Genuss für Bossa-Nova- und Jazz-Liebhaber gleichermaßen! Weiterlesen ...

Donnerstag, 05.03.2020; 20:00 Uhr

Jazzduo Olivia Trummer (Klavier) & Hadar Noiberg (Flöte)

Die Bezeichnung „Jazzduo“ ist eigentlich zu eng für das, was die Querflötistin Hadar Noiberg und die Pianistin Olivia Trummer zu Gehör bringen. Da haben zwei Ausnahmemusikerinnen zusammengefunden, deren instrumentale Stimmen – jede für sich ausdrucksstark und unverwechselbar – in zu einem vielfarbigen Klangkörper verschmelzen. Glücksmomente, nicht nur für Jazzfreunde! Weiterlesen ...

Donnerstag, 27.02.2020; 20:00 Uhr

META - Klaviertrio

Eben zwei Jahre jung ist das in Litauen beheimatete Trio META – und es hat geradezu einen „Senkrechtstart“ hingelegt. Gegründet wurde es von der Geigerin Marija Pranskutė, dem Cellisten Deividas Dumčius und der Pianistin Julija Bagdonavičiūtė 2018 in Vilnius, und ein paar Monate darauf erspielte es sich bereits den 1. Preis beim dortigen Internationalen Kammermusik-Wettbewerb. Weiterlesen ...

Donnerstag, 20.02.2020; 20:00 Uhr

Caminho - musica latina, musica del alma

Die Band um den Gitarristen, Sänger und Komponisten Alejandro León Pellegrin begeistert durch ihren selbstbewusst-eigenständigen Umgang mit lateinamerikanischer Musik. Mit ihrer Virtuosität und purer Spielfreude haben die sympathischen Musiker das Publikum in der Tangobrücke schon 2013, 2015 und 2017 glücklich gemacht. Weiterlesen ...

Donnerstag, 13.02.2020; 20:00 Uhr

Stella Motina & Friends

„Wie werde ich Opernsängerin? Reicht allein meine gute Stimme? – mein gutes Aussehen? Wo und wie stelle ich mich vor?“ In der Gesprächskonzertreihe „Zueignung“ hat Stella Motina vor drei Jahren über ihren Werdegang und ihren Alltag als Opernsängerin erzählt. Diesmal tritt sie zusammen mit ihren Musiker-Freunden, dem Geiger Elvin Hoxha Ganiyev, dem Cellisten Lev Kucher und dem Pianisten Gintaras Januševičius, in der TangoBrücke auf. Weiterlesen ...

Samstag, 08.02.2020; 20:00 Uhr

Pfeffer & Likör und Dennis Wenzel - Die Wilden 20er - in der JUNGEN LINDE

Ausschweifende Nächte in den legendären Kaschemmen der 20er Jahre, liebesdurstige Herzen finden und verlieren sich im Charleston-Takt: Pfeffer & Likör und Dennis Wenzel bitten zum Stelldichein in die Junge Linde. Weiterlesen ...

Donnerstag, 06.02.2020; 20:00 Uhr

Breitschuh singt BREL 2020 - Lieder von Jacques Brel mit deutschen Texten

“Breitschuh singt BREL” ist mittlerweile eine Marke – 2011 entstanden, und zwar aus der Idee, die emotionale Kraft von Brels Chansons für das heutige deutschsprachige Publikum direkt erfahrbar zu machen. Eckart Breitschuh präsentiert in der TangoBrücke, wie schon 2018, Chansons von Jacques Brel mit von ihm ins Deutsche übertragenen Texten – in einem komplett neu zusammengestellten Programm. Weiterlesen ...

Donnerstag, 30.01.2020; 20:00 Uhr

Anar Ibrahimov und Anastasija Avdejeva: Kammermusik für Violine und Klavier

Mit Meisterwerken der Kammermusik von Tartini, Prokofiev, Schnittge und César Franck stellen sich der aus Baku gebürtige Violonist Anar Ibrahimov und die litauische Pianistin Anastasija Avdejeva dem Einbecker Publikum vor – das Duo tritt zum ersten Mal in der TangoBrücke auf. Weiterlesen ...

Donnerstag, 23.01.2020; 20:00 Uhr

Post-Jazz-Quartett 'The Great Harry Hillman'

The Great Harry Hillman ist ein Post-Jazz-Quartett mit Nils Fischer am Saxofon, David Koch an Gitarre und Effekten, Samuel Huwyler am Bass und Dominik Mahnig am Schlagzeug. Vor zwei Jahren begeisterte The Great Harry Hillman die Einbecker Jazzfreunde – jetzt sind sie mit neuen Stücken und alter Spielfreude wieder in der TangoBrücke zu hören. Weiterlesen ...

Donnerstag, 16.01.2020; 20:00 Uhr

Kammermusik mit dem Trio Tempora

Marius Birtea (Klarinette), Madeleine Douçot (Violoncello) und Emese Badi (Klavier) haben 2017 am Salzburger Mozarteum das Trio Tempora gegründet. Sie widmen sich mit Leidenschaft und Sorgfalt kammermusikalischen Meisterwerken der Klassik und Romantik. In der TangoBrücke präsentieren sie Trios von Michail Glinka, Ludwig van Beethoven und Max Bruch. Weiterlesen ...

Montag, 06.01.2020; 19:00 Uhr

Neujahrskonzert FEUERWERK 2020 - ERSTMALS in der Alten Rathaushalle

Sie sind wieder da! Die elf Pianisten von Einbeck. Freuen wir uns gemeinsam auf den konzertanten Höhepunkt der „4. Klavierakademie FEUERWERK Einbeck“, den uns am 6. Januar 2020 alle Meisterstudenten in der Alten Rathaushalle zum Neujahrskonzert präsentieren werden. Bereits seit dem 30. Dezember sind die aus vielen europäischen Ländern stammenden Pianisten in Einbeck, um sechs Tage lang intensiv ihre jeweils individuellen künstlerischen Persönlichkeiten durch Meisterklassen, Übungen, Vorlesungen und Konzerte zu entwickeln. Weiterlesen ...

Donnerstag, 02.01.2020; 11:30 Uhr

FEUERWERK - das Kinder- und Familienkonzert der 11 Pianisten von Einbeck

Erstmalig werden die 11 Spitzenpianisten der "FEUERWERK Klavierakademie Einbeck" auch ein spezielles Konzert für Kinder und Familie auf die Bühne bringen. Wussten Sie, dass Frederic Chopin für sein berühmtestes Stück von einem kleinen Hund inspiriert wurde? Sehr wahrscheinlich nicht. Und es gibt noch viel mehr Kurioses und Amüsantes über die ausgewählten Stücke an diesem Tag zu erfahren. Weiterlesen ...

Donnerstag, 12.12.2019; 20:00 Uhr

‘For the piano!’ - Originaltranskriptionen für Klavier von Cameron Roberts

“Für Klavier” – ein inspirierends Schlusskonzert der Herbstspielzeit! Cameron Roberts, der als einer der spannendsten Pianisten zwischen Australien und Europa gilt, konzertiert als Solist mit von ihm selbst komponierten Klavier-Versionen virtuoser Orchesterwerke wie Vivaldis “Sommer” aus den “Vier Jahreszeiten”, Tschaikowskys “Ouvertüre 1812” und Gershwins “Rhapsody in Blue”. Weiterlesen ...

Donnerstag, 05.12.2019; 20:00 Uhr

Achim Kück Jazz Trio - Lieder von Winter und Weihnachten

Das Trio Achim Kück Trio präsentiert eine feine Auswahl an Texten und Melodien, die einen bunten, facettenreichen Abend rund um den Jahresausklang versprechen. Im Repertoire vereinen sich winterliche Balladen, Christmas-Swing, bekannte Popsongs , modern Jazz, traditionelle Weihnachtslieder in einem abwechslungsreichen Programm, das den Adventstress schnell vergessen lässt. Weiterlesen ...

Donnerstag, 28.11.2019; 20:00 Uhr

SEELEN SPRECHEN OHNE WORTE – Duette für Violoncello und Klavier

Der litauische Cellist Gleb Pyšniak und der über sein Heimatland Litauen weit hinaus bekannte Pianist Gintaras Januševičius spielen Duette von Nikolaj Mjaskowski, Igor Strawinski, Sergej Rachmaninow und Dmitrij Schostakowitsch – wahre Kleinode des unermesslich reichen russischen Musikschaffens. Weiterlesen ...

Sonntag, 24.11.2019; 19:00 Uhr

Crème frech - 'Und ewig rauschen die Gelder' / Dritte Aufführung

Unter der Regie von Rold-D. Bartels steht wieder eine Komödie voll von englischem Humor ins Haus. Im Stück "Und ewig rauschen die Gelder" dreht sich alles um die eine große Frage: Was tun, wenn plötzlich - sozusagen als Weihnachtsüberraschung - die Arbeitslosigkeit ins eigene Leben einzieht und es niemand wissen soll? Um den Schein zu wahren, als ob man noch genau so viel wie früher verdient muss man sich dann schon einiges einfallen lassen. Weiterlesen ...

Samstag, 23.11.2019; 19:00 Uhr

Crème frech - 'Und ewig rauschen die Gelder' / Zweite Aufführung / AUSGEBUCHT

Unter der Regie von Rold-D. Bartels steht wieder eine Komödie voll von englischem Humor ins Haus. Im Stück "Und ewig rauschen die Gelder" dreht sich alles um die eine große Frage: Was tun, wenn plötzlich - sozusagen als Weihnachtsüberraschung - die Arbeitslosigkeit ins eigene Leben einzieht und es niemand wissen soll? Um den Schein zu wahren, als ob man noch genau so viel wie früher verdient muss man sich dann schon einiges einfallen lassen. Weiterlesen ...

Donnerstag, 21.11.2019; 20:00 Uhr

KAMA Kollektiv - finnischer folk jazz

Ein Jazz-Quartett aus Amsterdam mit finnischer Seele stellt sich vor: das KAMA Kollektiv. Kirsi Harju (Trompete, Gesang, Mbira, Komposition), Aurora Hentunen (Piano), Jonathan Nagel (Kontrabass, Komposition) und Yoad Korach (Schlagzeug) sind auf Erfolgs-Tour. Die Lieder der jungen finnischen Sängerin und Trompeterin Kirsi-Marja "Kiki" Harju erzählen – teils in finnischer und teils in englischer Sprache – von Liebe und Hoffnung, den unberührten Landschaften, tiefen Wäldern, der klirrenden Kälte und der mystischen Natur ihrer Heimat. Weiterlesen ...




1 - 20 / 761 Weiter >

zurück

Bildergarten

In unserem Bildergarten finden Sie alle Konzertgalerien auch noch einmal gesammelt auf einer Seite. mehr