Helmut Eisel & JEM

Donnerstag, 23.05.2024; 19:00 Uhr

Klezmermusikanten wollen Menschen glücklich machen und genau das tun Helmut Eisel & JEM seit über 34 Jahren. Da ist Helmut Eisel mit seiner virtuosen, sprechenden Klarinette. Er erzählt traurige wie fröhliche Geschichten darauf, kann mit ihr lachen, weinen, kichern, trösten, schimpfen und schmunzeln. Seit 22 Jahren ist Stefan Engelmann mit seinem Kontrabass groovendes und swingendes Rückgrat des Trios. Nach dem viel zu frühen Tod von JEM-Mitbegründer Michael Marx ist nun der kolumbianische Gitarrist Juan-Pablo González-Tobón neu dabei. Gleichermaßen versiert in Jazz, Rock und Klassik, ist er ein spielfreudiger und inspirierender Partner für Eisel und Engelmann.

Das neue Programm „KlezFire“ enthält Klezmer- und sephardische Melodien sowie Vertonungen persönlicher Erlebnisse. Geprägt von Helmut Eisels einzigartigem Klarinettensound ist „KlezFire“ ebenso hochvirtuos wie emotional, die lebendige Kommunikation der Musiker untereinander steckt an, entflammt und macht Freude beim Zuhören. „KlezFire“ eben!

zurück

Weitere Infos:

helmut-eisel.de