Hinweis: Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

Klavierabend mit Bennet Eicke

Samstag, 20.10.2018; 18:00 Uhr

Werke von Beethoven, Chopin, Weinberg, Bach, Schulhoff, Satie und Liszt wird Bennet Eicke in seinem Recital in der TangoBrücke spielen, die für ihn inzwischen so etwas wie musikalische Heimat geworden ist – präsentiert „Lieblingsstücke“ für manche Liebhaber klassischer Klaviermusik.

Der 20 Jahre junge Pianist studiert Musikwissenschaft und Philosophie in Göttingen. Zusätzlich zu seiner theoretischen Beschäftigung mit der Musik spielt er ambitioniert Klavier – sein Lehrer ist Gintaras Janusevicius. An dessen internationalen Meisterkursen zu Neujahr in Einbeck hat er teilgenommen und gemeinsam mit den anderen jungen Absolventen das Publikum bei den Abschlusskonzerten FEUERWERK begeistert.

Im vergangenen Jahr hat er Erfolge bei Jugend Musiziert und dem ersten Chinese-German Young Piano Competition in Hamburg feiern können. Musikalisch ist er als Kirchenmusiker, Pianist, Sänger und Musikwissenschaftler breit aufgestellt und engagiert sich zudem als Intendant für die Kinder- und Jugendkonzerte in dem Konzert- und Kulturhaus TangoBrücke in der Musikvermittlung.

Bennet Eicke möchte seine pianistische Tätigkeit künftig in einem Aufbaustudium der Schulmusik intensivieren und vertiefen. Damit verbunden ist ein Ortswechsel – und so ist das Konzert in der TangoBrücke auch eine Art Abschiedskonzert. Aber: in seine Heimat kehrt man ja immer wieder und gern zurück…



zurück

Das Programm zum Ausdrucken:

Bitte anklicken und herunterladen